Wiener Milchrahmstrudel mit Vanillesauce

F├╝lle:

  • 120 g Hefezopf (alt)
  • 130 ml Milch
  • 100 g fl├╝ssige Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 2 Msp. Vanillepulver od. 3 Pckg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 60 g Rosinen (einweichen)
  • 250 g Sauerrahm/saure Sahne)
  • 100 g Topfen/Quark

Strudel:

  • 4 Strudelbl├Ątter (fertig)
  • 80 g fl├╝ssige Butter

Guss:

  • 300 ml Milch
  • 1 Eig
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 Msp. Vanillepulver oder 2 Pckg. Vanillezucker
  • 60 ml Rum

Vanillesauce:

  • 250 ml Sahne
  • 250 ml Milch
  • 2 Msp. Vanillepulver
  • 30 g Zucker
  • 3 TL Speisest├Ąrke
  • 1 Eigelb

Die Vanille Sauce kann schon am Vorabend vorbereitet werden. Dazu Milch und Sahne in einem verschlie├čbaren Beh├Ąlter mischen.
Das Vanillepulver in die Sahnemischung geben.
Beh├Ąlter verschlossen ├╝ber Nacht in den K├╝hlschrank stellen.  

Alter Hefzopf in W├╝rfel schneiden und mit Milch ├╝bergie├čen, kurz ziehen lassen.

F├╝r die F├╝lle in einer Sch├╝ssel Butter(fl├╝ssig) mit Staubzucker, Vanillezucker und Salz sehr schaumig schlagen. Geriebene Zitronenschale, Dotter, Topfen und Sauerrahm unterr├╝hren. Ausgedr├╝ckten Zopf und die eingeweichten Rosinen untermengen. Eiklar steif schlagen und locker unter die Masse heben.

Auflaufform (25×20) mit Butter ausstreichen; Backrohr auf 180┬░ Ober- und Unterhitze) vorheizen.

2 Strudelbl├Ątter leicht ├╝berlappend auf einem Geschirrtuch auflegen, mit Butter bestreichen, restliche Strudelbl├Ątter darauflegen und ebenfalls mit der fl├╝ssigen Butter bestreichen.

F├╝lle darauf verteilen, dass ca. ein 5 cm breiter Rand bleibt. Einschlagen und zu einem Strudel rollen. In eine tiefe Auflaufform schlichten (wenn m├Âglich mit der Naht nach unten) und mit der restlichen Butter bestreichen.

Die Zutaten f├╝r den Guss verr├╝hren, 1/3 ├╝ber den Strudel gie├čen und im vorgeheizten Backofen bei 180 ┬░C ca. 60 Minuten backen. W├Ąhrend des Backens nach und nach die restliche Guss-Mischung ├╝bergie├čen.

Eventuell mit Alufolie abdecken.

Am n├Ąchsten Tag Zucker und Speisest├Ąrke miteinander vermischen. Das Eigelb und 3-4 EL von der Sahnemischung dazu geben und alles kr├Ąftig verquirlen.Die restliche Sahnemischung in einen Kochtopf geben und unter R├╝hren aufkochen lassen. Sobald die Sahne kocht, den Topf vom Herd nehmen. St├Ąrkemischung unter st├Ąndigem R├╝hren unter die Sahne mischen. Topf wieder auf den Herd stellen, die Hitze leicht reduzieren. 

So lange unter R├╝hren kochen lassen, bis die So├če leicht andickt.  

Aus dem Backrohr nehmen, etwas abk├╝hlen lassen und mit der Vanillesauce servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gef├Ąllt das: