Blechkuchen nach Lebkuchen-Art

  • 250 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Msp. Vanillepulver
  • 5 Eier
  • 200 Kochschokolade (Kuvertüre) grob gerieben
  • 100 g Nüsse gemahlen
  • 1/2 TL Zimt
  • 15 g Lebkuchengewürz
  • 1 TL Kakaopulver
  • 100 g Mehl
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 40 g Butter
  • 40 g Mirabellen Gelee oder Marmelade
  • Mandeln, Pistazien, Cranberries oder Berberitzen

Als erstes den Backofen auf 180° Ober- Unterhitze vorzuheizen.

Butter schaumig rühren, nach und nach Zucker, Vanillepulver dazurühren, die Eier einzeln hinzufügen und gut einarbeiten bis eine homogene Masse entstanden ist. Nun das Backpulver unter das Mehl mischen, Nüsse, Kakaopulver, Gewürze und die klein geriebene Schokostücke dazugeben. Kurz miteinander vermengen bis man einen glatten Teig bekommt.

Jetzt auf ein mit Backpapier gelegtes Blech streichen. Und ca. 20 Minuten backen. Bitte Stäbchen Probe machen!!!!

Die Kuvertüre klein hacken. 2/3 davon über Wasserbad langsam schmelzen lassen. Danach vom Wasserbad herunter nehmen und die restliche 1/3 und die Butter hinzufügen. Glatt rühren.

Die Gelee erhitzen und auf dem ausgekühlten Kuchen gleichmäßig verteilen. (Man kann auch stattdessen den Kuchen mit Amaretto, Rum oder Fruchtsaft tränken).

Danach die geschmolzene Kuvertüre mit einer Palette verteilen.

Sobald die Glasur etwas angezogen ist, in kleine ca. 5x5cm große Stücke schneiden. Cranberries, Berberitzen, Pistazien oder Mandeln darüber streuen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachbacken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: